Slider

Aufstellungsarbeit

In der Systemischen Strukturaufstellung werden die inneren Bilder, die wir über eine Situation, ein Problem oder ein Anliegen haben,
nach außen verlagert und symbolisch dargestellt.

Das Ziel dieser räumlichen Veranschaulichung ist es, dein Anliegen von einem neuen Blickwinkel aus betrachten zu können.
Dies kann zu einem besseren Verständnis der Situation, oder der Herausforderung beitragen.

Bei der von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd entwickelten Aufstellungsform können sowohl Personen (Eltern, KollegInnen, PartnerIn…) wie auch abstrakte Systemanteile (Ziele, Hindernisse, Organisationen, Körperteile…) in eine Aufstellung miteinbezogen werden. RepräsentantInnen, die sich für innere Anteile und Personen deines Lebens zur Verfügung stellen, werden von dir so positioniert,
wie es deiner inneren Sichtweise entspricht. Sie geben deinen Systemanteilen über ihre Wahrnehmung eine Stimme.

Bei Aufstellungen in der Einzelarbeit werden die Anteile einfach durch Sessel, beschriftete Blätter oder Figuren ersetzt. In jedem Fall
wird das bestehende System geklärt und neu geordnet, bis du das Gefühl hast, eine gute Lösung für dich gefunden zu haben.
Diese harmonisierte Neu-Aufstellung im außen wirkt auch in deinem inneren Bild und in deiner Wirklichkeit. 

Dabei bevorzuge ich den wertschätzenden Ansatz von Eva Gütlinger: „…wir schaffen Lösungen, die möglichst leicht und möglichst liebevoll für alle Beteiligten sind. Nicht das Aufdecken von Konflikten steht daher im Vordergrund, sondern die Entwicklung im Sinne einer größeren Harmonie.

Beitrag:

Einzelaufstellung
pro Stunde € 72,00 inkl. MwSt.
(jede weitere halbe Stunde € 18,00)

Gruppenaufstellungen derzeit leider
nicht möglich!

Termin-Vereinbarung:
Telefon: +43 660 656 30 40
E-Mail: manu@nullwegemacherin.at

 

„Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“ Antoine de Saint-Exupéry

Slider